Lieblingsdinge – eine Herzensangelegenheit!

Nach 23 Jahren verschiedener Tätigkeiten bei einer Bank war es Zeit für etwas Neues. Die Sehnsucht nach etwas Eigenem, Kreativen wurde immer größer. Schon jahrelang habe ich gebastelt, upcycling praktiziert und Dinge gestaltet. Die Familie und Freunde waren irgendwann versorgt. Wohin mit all den schönen Dingen?
Die Idee von der Fachvermietung brachte mir mein Onkel Ronni näher. Er ist begeistert von dem Konzept. Also machte ich mich auf den Weg und schaute mir viele Geschäfte dieser Art an. Danach war klar: Das will ich auch!
Die Idee war geboren, aber wie umsetzen? An was muss ich alles denken? Was ist für die Kunden wichtig? Was für die Aussteller? Es folgten Monate, in denen Ideen entstanden, verworfen wurden, viel Austausch mit Freunden und Familie stattfand. Immer unterstützend an meiner Seite: mein Onkel, ohne den das alles nicht möglich geworden wäre. In dieser Zeit wurde klar, dass viele kreative Menschen es schwer haben, ihre tollen Produkte zu verkaufen. Online-Plattformen sind schön, allerdings fehlt dem Kunden hier das Anfassen und in Natur sehen, außerdem geht vieles in dem riesigen Angebot unter. Auf Märkten war mein Onkel häufig, da er Magnete und weitere Dinge herstellt. Dies ist natürlich sehr kostenintensiv und zeitaufwendig. Den gewünschten Erfolg hat dies selten gebracht.
Das Ergebnis unserer Ideen, unserer schlaflosen Nächte und vieler Diskussionen werdet Ihr ab März 2018 in der Charlottenstraße 3 in der schönen Altstadt Spandau sehen.
Wir werden einen Ort schaffen, an dem Menschen, die das Besondere lieben, zusammenkommen können.

Straßen und Häuser in Friedenau

Spandau ist schön, Friedenau aber auch! Jetzt könnt Ihr den kleinen Führer für Friedenauer und andere Entdecker bei uns erwerben.
»Aus der vor 150 Jahren auf der grünen Wiese geplanten Landhauskolonie Friedenau hat sich einer der interessantesten Ortsteile Berlins entwickelt. Hier stehen Gründerzeit-Villen neben Mietshäusern des jungen 20. Jahrhunderts und sind die Wohnungen nobelpreistragender Literaten nur einen Steinwurf von den Wiegen weltweit agierender Unternehmen entfernt. Dieser kleine Führer ist Euer treuer Begleiter bei Entdeckungen im ›Freilichtmuseum‹ Berlin-Friedenau.«
Mehr Infos bei der edition.epilog.de