Werkstatt des Lichts

Handgerollte Kerzen stellt die kleine Werkstatt aus Leipzig bei Lieblingsdinge vor.

Für die Herstellung wird Paraffin bei 72° verflüssigt und mit Kerzenpigmenten eingefärbt. In einem Rahmen wird die Dekoration eingelegt oder -gegossen, und danach das Paraffin eingefüllt, so dass sich eine Platte von rund 8 mm Dicke ergibt. Diese Platte wird aus dem Rahmen entfernt, die Ränder schräg angeschnitten, und ein Docht aufgelegt, den die ›Werkstatt des Lichts‹ ebenfalls selbst herstellt. Mit dem eingelegten Docht wird die Platte gerollt und schnell auf den Kerzenkühler gelegt.